Die Faszinierende Unterwasser-Kunst des Jason DeCaires Taylor

2. April 2024

Ich bin auf einen Künstler namens Jason DeCaires Taylor gestoßen, dessen Unterwasser-Kunst alles, was ich auf der Pariser Kunstmesse FIAC gesehen habe, in den Schatten gestellt haben. Der Bildhauer und Taucher hat mit seiner neuesten Installation für Aufsehen in den Medien gesorgt: 403 lebensgroße menschliche Skulpturen, die sich über 420 Quadratmeter kargen Meeresgrund erstrecken.

Unterwasser-Kunst von Jason DeCaires Taylor
Unterwasser-Kunst von Jason DeCaires Taylor

Der Schauplatz ist Cancun in Mexiko, in einem Meeresnationalpark, wo die Korallenriffe unter Überfischung und Überbevölkerung leiden. Jason DeCaires eindringliche und hypnotisierende Unterwasserkunst ist nicht nur ein visueller Leckerbissen für Taucher, sondern auch eine willkommene Ablenkung für die natürlichen Riffe im Park, die sich erholen und verjüngen müssen.

“The Silent Evolution” wird als künstliches Riff fungieren, das Fische und andere Meeresbewohner anlockt, die die Skulpturen besiedeln.

Jason DeCaires Taylor Unterwasser-Kunst
Jason DeCaires Taylor Unterwasser-Kunst

“Es ist unglaublich interessant, unter Wasser zu arbeiten”, sagt DeCaires. “Die Farben sind anders, die Lichtmuster sind ganz anders, die Atmosphäre und die Stimmung sind andersartig. Das Stück bekommt unter Wasser einen ganz anderen Klang – es fühlt sich verloren an und wirft all diese Fragen auf, die du an Land nicht hättest.”

blank

Nur etwa 10 bis 15 % des Meeresbodens der Welt haben einen ausreichend festen Untergrund, damit sich Riffe auf natürliche Weise bilden können. Jason DeCaires Taylor ist nicht der erste Meeresliebhaber. der ein künstliches Riff gebaut hat. Allerdings er ist sicherlich der erste, der diese Idee in einen künstlerischen Ausdruck umgesetzt hat.

Mit einer speziellen Zementmischung, die das Korallenwachstum fördert und anzieht, tragen seine verschiedenen Projekte auf der ganzen Welt zu einer Entwicklung bei. Andere künstliche Riffe haben bewiesen, dass sie ganze marine Ökosysteme erfolgreich unterstützen können.

blank

“Die große Anzahl an Blickwinkeln und Perspektiven, aus denen die Skulpturen betrachtet werden können, machen die Begegnung mit den Werken zu einem einzigartigen Erlebnis”, so DeCaires.

“Die kreisförmige Struktur, die sich fünf Meter unter der Wasseroberfläche befindet, widersteht starken Strömungen und bildet eine der geometrischen Grundformen nach, die Ideen von Einheit und Kontinuität hervorrufen.”

Mehr:  Erlebe das Leben in Malmös Miniatur-Mauswelt

Man sieht, wie drastisch sich die Skulpturen von einzigartigen Kunstentwürfen zu funktionierenden Mitgliedern einer Meeresgesellschaft entwickeln. Von klar definierten und geformten Gesichtern zu fast unerkennbaren Figuren, die vom verschlingenden Riff verschlungen werden.

Unterwasser-Kunststücke sollen schnell von Korallen besiedelt werden

In die Zementstatuen wurden 75 Löcher gebohrt und mit echten Abschnitten von Feuerkorallen gefüllt. Diese Koralle, die in der wissenschaftlichen Welt als Millepora alcicorni bekannt ist, ist ein sehr schnell wachsender Meeresorganismus.

Als Umweltschützer hat DeCaires die Feuerkoralle Millepora alcicorni aus Fragmenten gewonnen, die durch menschliche Eingriffe oder heftige Stürme beschädigt wurden. DeCaires hat auch einige der Korallen künstlich gezüchtet.

Jason DeCaires Taylor stellte “The Archive of Lost Dreams” in einem Gebiet des mexikanischen Meeresnationalparks auf, in dem die Meeresfauna durch vorbeiziehende Hurrikane und tropische Stürme beschädigt wurde.

Die Skulptur soll die jährlichen 750.00o Besucher des Parks von anderen Abschnitten des umliegenden unberührten Riffs weglocken, damit sich der Raum erholen und natürlich entwickeln kann.

Jason DeCaires Taylor Unterwasser-Kunst
Jason DeCaires Taylor Unterwasser-Kunst

Die Unterwasserszene zeigt einen Mann und seinen Hund, die eine Sammlung von Botschaften in Flaschen bewachen. Die Hunderte von Botschaften, die in den Flaschen aufbewahrt werden, sind tatsächlich echte Botschaften aus verschiedenen Gemeinschaften. Mit unterschiedlichen ethnischen, religiösen und kulturellen Hintergründen.

Jason DeCaires Taylor lud diese Gemeinschaften ein, von denen er hofft, dass sie die heutigen Prinzipien und Bestrebungen für zukünftige Generationen aufzeichnen.

DeCaires‘ Werke haben eine unglaublich geisterhafte Ausstrahlung, die mich an die Überreste von gesunkenen Schiffen oder an die von Asche bedeckten Leichen aus der römischen Stadt Pompeji nach dem katastrophalen Vulkanausbruch erinnert.

 

“Es gibt physikalische und optische Überlegungen, die berücksichtigt werden müssen. Objekte erscheinen unter Wasser fünfundzwanzig Prozent größer und damit auch näher.”

blank

Auf dem Schreibtisch liegt eine Sammlung von Zeitungsausschnitten, die bis in die 1970er Jahre zurückreichen und Grenadas Annäherung an Kuba in der Zeit unmittelbar vor der Revolution beschreiben.

Unterwasser Kusnt im Video

 

Mehr:  Der erste solarbetriebene Zug der Welt ist ein 70 Jahre alter Oldtimer mit Charme

Folge uns!

Wird gerne gelesen: